TULYATA YOGA

Yoga ist einerseits die Konzentration auf dein Innerstes und andererseits die Verbundenheit mit allem um dich herum.

Wir alle kennen dieses Gefühl, im Fluss zu sein, etwas aus ganzem Herzen zu erfahren, im Einklang mit dem Leben zu sein. Leider verliert sich dieses Gefühl im Alltag allzu oft:

Wo Anspannung herrscht, gibt es keine Verbindung; wo wir uns zu sehr nach dem Außen richten, gibt es keine innere Mitte.

Yoga ermöglicht uns, diese Verbindung wieder konsequenter zu spüren, sie bewusst herzustellen. Du fühlst dich im Einklang mit dir selbst und aufgehoben in der äußeren Welt. Dabei spielt es keine Rolle, wie stylisch deine Leggins sind, wie grün der morgendliche Smoothie, geschweige denn, ob du mit gestreckten Beinen die Hände zum Boden kriegst. Das sind nur Äußerlichkeiten, die nicht wichtig sind. Wichtig ist das Innere – die innere Fülle und Balance. Und wie wir sie ausdrücken können.

Tulyata ist das Sanskrit Wort für Gleichheit mit, für Balance, für Ausgeglichenheit. Den Moment, in dem wir die Anstrengung loslassen und Leichtigkeit finden – in der Asanas, an der Supermarktkasse oder in der Begegnung mit anderen. Yoga bringt uns in den ursprünglichen Zustand des Einsseins. Zugegeben, das gelingt nicht immer – auch mir nicht. Aber es geht nicht um Perfektion, sondern darum, Leichtigkeit und Verbindung in allem zu suchen und schließlich zu finden.

TULYATA: KEEP BALANCE, KEEP SMILING ☆

Möchtest du an einer Yoga-Stunde teilnehmen?

KONTAKT